• Zooplus-Geschenkgutschein
  • Ohne Hilfe geht's einfach nicht
  • alt-icon
  • Ein Stück Freude schenken

    Ihr möchtet unseren Fellnasen eine kleine Freude zu Weihnachten machen und wisst nicht so recht, was man schenken könnte? Sofern es unsere finanziellen Mittel zulassen, bestellen wir hochwertiges Kittenfutter, Trockenfutter oder auch Spielzeug bei Zooplus. Mit einem Geschenkgutschein könnt ihr daher nie falsch liegen, denn damit können wir genau das holen, was unsere Kleinen gerade brauchen.

    Zum Geschenkgutschein
  • So können Sie helfen

    Ohne fremde Hilfe geht's einfach nicht! Wir finanzieren uns ausschließlich aus Spenden, erhalten von Kommune und Land keinerlei Unterstützung und müssen Ressourcen knapp kalkulieren. Das hat wenig mit Tierschutz zu tun, ist aber leider fester Bestandteil unseres Alltags. Aus diesem Grund sind wir besonders dankbar, dass es Förderer gibt, die uns entweder finanziell oder materiell unterstützen...

    weiterlesen...
  • Wir sind auf YouTube

    Endlich haben wir es geschafft! Wir haben uns auf YouTube eingerichtet. Sofern es unsere Zeit zulässt, liefern wir euch gerne weitere Einblicke. Besucht doch einfach mal unseren Kanal.

    YouTube-Kanal besuchen

Sie möchten eine Katze?

Hier erfahren Sie alles rund um die Adoption! Was ist zu beachten? Was braucht Ihr neuer Mitbewohner?

Lesen Sie hier weiter ...

Vertrauensvolle Hände

So können Sie helfen!

Jede Hilfe ist wertvoll und wichtig! Egal ob Sie vor Ort oder in Form einer Spende helfen!

Lesen Sie hier weiter, wie Sie uns helfen können...

Sachspenden

Wie alles begann

Ich bin Lilo Bastian und die Leiterin dieser Einrichtung. Doch das war ich nicht immer. Wie heißt es so schön: Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Meine begann, als ich hilflosen Geschöpfen zeitweise ein Zuhause, Liebe und Geduld gab.

Ein Schäferhund fand am Waldrand fünf junge, ausgesetzte Kätzchen, die in der Eberbach Tierhilfe abgegeben wurden. Diese war aber schon so überfüllt, dass ich die Kleinen kurzerhand zu mir genommen habe.

"Man kann sagen, mit einem Hasenkäfig fing alles an."

Ein paar Tage später legte ich mir meinen ersten großen Käfig zu. Zwei Wochen darauf war im Tierheim Dallau Tag der offenen Tür. Dort befand sich in der Quarantäne ein fünf Wochen altes, rotes Katerchen, welches nur weinte und das Trinken verweigerte. Also nahm ich auch diesen kleinen Knirps mit und habe ihn zu einem stattlichen Kater herangezogen.

Anschließend ging alles rasant weiter. Schon in kurzer Zeit kamen fünf Würfe mit Flaschenkindern. Wie man sich vorstellen kann, war das ein Vollzeit-Job. So entstand bei mir für 2 Jahre eine Pflegestelle für das Tierheim Dallau. Von dort kamen überwiegend kleine Kätzchen.

Die Hälfte meines Einkommens habe ich für das nötige Zubehör (Käfige, Kuscheldecken und -betten, Kratzbäume etc.) investiert. Es folgten immer mehr Katzenkinder, die Zuflucht suchten. Deshalb wurde mein Esszimmer ausgeräumt und mit vielen, ehrenamtlichen Helfern sowie Geldspenden katzengerecht umgebaut. Es entstanden kleine Gehege, in denen sich die Kätzchen so richtig wohlfühlen.

Mit vielen neuen Ideen wurde ein vorübergehendes, kuscheliges neues Zuhause für die Samtpfoten geschaffen. Mit der Unterstützung des Freundeskreises Katze und Mensch e.V., sowie des Catsitter e.V. Heidelberg ist es mir gelungen, vielen kranken, ausgesetzten und verwahrlosten Katzen zu helfen.

Im April 2008 haben wir dann einen gemeinnützigen, eingetragenen Verein gegründet, um unsere Hilfe zu erweitern. Im Laufe der Zeit wurden so bereits ca. 850 Katzen in ein liebevolles, neues zu Hause vermittelt. Durch die Einrichtung und kontrollierte Pflege von drei Futterstellen, verhindern wir die weitere Fortpflanzung von Wildkatzen in unserer nächsten Umgebung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Einrichtung und laden Sie herzlich zu einem Besuch in die Katzenzuflucht Flinsbach ein.

Eure Liselotte "Lilo" Bastian